12. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für by C. Ohrloff (auth.), Prof. Dr. Gernot Duncker, Prof. Dr.

By C. Ohrloff (auth.), Prof. Dr. Gernot Duncker, Prof. Dr. Christian Ohrloff, Priv.-Doz. Dr. Frank Wilhelm (eds.)

Der 12. Kongreßband der Deutschen Gesellschaft fürIntraokularlinsen Implantation und refraktiven Chirurgie spiegelt auch in diesem Jahr die aktuelle Entwicklung von Wissenschaft und Forschung auf diesem Gebiet der Chirurgie wider. Die refraktive Chirurgie durchläuft derzeit eine rasante Entwicklung. Anhand der auf dem 12. Kongreß der DGII gehaltenen Vorträge wird gezeigt, wie in den Kliniken und Praxen der DGII-Mitglieder die aktuellen Techniken der Kataraktchirurgie eingesetzt werden und Erfahrungen hierüber ausgetauscht. Erste klinische Erfahrungen mit innovativen Techniken wie z.B. dem Einsatz des Waterjets oder der YAG-Laser Phakoablation werden dargestellt. Ein state-of-the-art der Intraokularlinsen-Implantation des deutschsprachigen Raums.

Show description

Read Online or Download 12. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie PDF

Best german_11 books

Interkulturelle Erziehung und Bildung: Wertorientierungen im Alltag

Wolfgang Nieke nimmt in der dritten Auflage des Bandes die aktuelle Diskussion über Kulturalismus, Rassismus und Fundamentalismus auf. Er untersucht die Bemühungen um interkulturelle Erziehung und die Bildungsantworten auf die Herausforderungen einer multikulturell gewordenen Gesellschaft, die in Deutschland von vielen noch nicht akzeptiert wird.

Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern: Grundlagen, Konzepte und Zukunftsmodelle

Die medienpädagogischen Fähigkeiten von Eltern, aber auch die Angebote zu ihrer Qualifizierung weisen vielfach Defizite auf. Der Band will Alternativen aufzeigen, indem er Forschungsergebnisse und Materialien zur elterlichen Medienerziehung sowie bestehende Konzepte der Vermittlung von Medienkompetenz an Eltern zusammenführt und systematisch analysiert.

Finanzierungsmarketing: Übernahme marketingwissenschaftlicher Überlegungen für das Finanzmanagement

Unter den Denkkategorien des advertising ist die Finanzierung ein Prozeß der aktiven, strategisch angelegten Marktteilnahme. Dieses Buch analysiert die verschiedenen Probleme der Finanzierung systematisch im Rahmen eines Finanzierungsmarketing-Konzeptes.

„...Muß kommen, aber nix von Herzen“: Zur Lebenssituation von Migrantinnen — unter besonderer Berücksichtigung der Biographien türkischer Frauen

Das Phänomen der Migration, die Tatsache, daß Menschen ihre Heimat verlassen, um in einem anderen Land zu leben, ist ein uraltes. Es hat zahlreiche Versuche gegeben, diesen Prozeß zu analysieren, die Auswirkungen zu beschreiben. In unserer Gesellschaft leben seit einem gewissen Zeitraum Menschen, die aus verschiedenen fremden Nationen und Kulturen herstammen.

Additional info for 12. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation und refraktive Chirurgie

Sample text

Aber, meine Damen und Herren, zu beiden Seiten der ehemaligen Mauer leben fleiBige, phantasievolle, kreative und intelligente Augenarztinnen und Augenarzte, die gemeinsam ihre Zukunft gestalten werden. Wir sollten uns niemals einreden lassen, daG allein der technische Fortschritt als solcher unser Ziel sein kann. Das Ziel kann nur ein Leben sein, in dem Kultur gemeinsam gelebt wird und wo die erhohte Wirklichkeit dessen, was man Kultur nennt, uns wirklich erfiillt. In diesem Sinne wiinsche ich uns allen eine freundschaftliche und wissenschaftlich interessante Tagung.

KongreB der DGII. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 3-8 Wenzel M, Wollensak J (1994) Zum derzeitigen Stand der Katarakt- und refraktiven Hornhautchirurgie. Ergebnisse der Umfrage der DGII 1993. In: Pham DT et ai. (Hrsg) 8. KongreB der DGII. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 135-142 Wenzel M, Hartmann Ch, Duncker G (1996) Zum derzeitigen Stand der Katarakt- und refraktiven Hornhautchirurgie. Ergebnisse der Umfrage der DGII 1995. In: Vorosmarthy D et ai. (Hrsg) 10. KongreB der DGII.

B. sanierungsbedurftige Augenhintergrundsveranderungen oder gar ein Glaukom nicht mitbehandeln. Zum anderen klagen die Universitatskliniken seit langem daruber, daB ein Teil der wirtschaftlich erfolgreichen Kataraktoperateure die Assistenten vollig unzureichend ausbildet und nach der ihnen zugestandenen Weiterbildungszeit mit einem Minimum an Wissen den Kliniken uberlaBt. Diesen obliegt dann die Vermittlung augenarztlichen Basiswissens fur die Facharztprufung. Bei qualitativen Unterschieden zwischen Kliniken und Tageskliniken ist eine finanzielle Gleichbehandlung unberechtigt.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 38 votes